Anleitung zum Mitmachen

    Die Aktion "Dein Viertel unter der Lupe" ist eine Stadtforscheraktion. Egal, ob ihr eine Gruppe seid oder alleine mitmachen wollt - es geht ganz einfach!
     
    Anmelden könnt ihr euch bis zum 1. Mai 2015 beim Stadtjugendring Erlangen
    Hier findet ihr das Anmeldeformular.
     
    Wir brauchen folgende Infos von euch:

     

     

     

    Name der Gruppe bzw. der Teilnehmer
    Wie heißt eure Gruppe? bzw. Wie wollt ihr euch nennen?
    Name eines Ansprechpartners bzw. einer Ansprechpartnerin
    An wen können wir uns wenden, wenn wir Fragen an euch haben?
    Emailadresse und Telefonnummer des Ansprechpartners
    Wie können wir euch am besten erreichen?
    Wo findet euer Projekt statt?
    Uns interessieren besonders die Plätze, an denen ihr euch besonders gut auskennt, also das Stadtviertel bzw. der Stadtteil, in dem ihr wohnt, zur Schule geht und eure Freizeit verbringt. Vielleicht gibt es aber auch Themen, die euch wichtig sind, die die ganze Stadt betreffen.
    Sagt uns einfach in welchem Stadtteil ihr aktiv seid.
    Methoden: wie forscht ihr?
    Die Frage müsst ihr nur beantworten, wenn ihr das bei der Anmeldung schon wisst. So können wir die Ausstellung besser planen...
    Dreht ihr einen Film oder macht Fotos? Baut ihr ein Modell oder malt Bilder? Macht ihr Interviews? Oder checkt per Fragebogen einen Spielplatz ab?
    Ideen für Methoden findet ihr übrigens hier...
    Einverständniserklärung für Gruppenfoto
    Wir möchten gerne eure Ergebnisse (Filme, Fotos, Bilder usw.) im Rathaus in einer Ausstellung zeigen. Neben eure Ausstellungsstücke möchten wir gerne ein Foto eurer Gruppe hängen, damit die Besucherinnen und Besucher sehen, wer geforscht hat. Dazu brauchen wir aber euer Einverständnis.
    Wenn ihr nicht wollt, müsst ihr uns aber kein Foto schicken. Dann hängen wir nur den Gruppennamen daneben.
    Eure Ergebnisse solltet ihr bis spätestens Freitag, den 03. Juli 2015 in der Geschäftsstelle des Stadtjugendrings abgeben.
    So können wir die Ausstellung im Rathaus-Foyer gut vorbereiten.
    Natürlich seid ihr herzlich zur Ausstellungseröffnung am 20. Juli 2015 um 17 Uhr eingeladen.