Jugendleiter/in card (Juleica)

Was ist die Juleica?

Die Jugendleiter/-innen-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis fĂŒr ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Kinder- und Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/-innen fĂŒr ihre Kompetenz und Ihr Engagement. ZusĂ€tzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung, Respekt und Anerkennung fĂŒr das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Die Juleica schafft Vertrauen bei Eltern und Kindern, bei Organisationen und Behörden, denn Juleicabesitzer/-innen haben eine Ausbildung nach festgeschriebenem Standard absolviert und dabei die eigenen FĂ€higkeiten unter Beweis gestellt.

Aber die Juleica öffnet nicht nur TĂŒren in der Jugendarbeit!

Denn die erworbenen „Soft Skills“ wie z.B. SelbstĂ€ndigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreudigkeit spielen auch im Job eine wichtige Rolle. Inhaber/-innen der Juleica können einen Ehrenamtsnachweis Bayern beantragen. Weitere Infos dazu findet Ihr unter www.ehrenamtsnachweis.de oder auf der Homepage des Bayerischen Jugendrings unter https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/anerkennung-im-ehrenamt.html. Dieser macht sich richtig gut beim BewerbungsgesprĂ€ch.

Wer kann die Juleica beantragen?

Voraussetzung fĂŒr die Ausstellung ist, dass der/die Jugendleiter/-in fĂŒr einen TrĂ€ger der freien oder öffentlichen Jugendhilfe im Sinne des § 75 SGB VIII tĂ€tig ist (das sind u.a. alle JugendverbĂ€nde im SJR). Egal, ob als Betreuer/-in bei Ferienmaßnahmen, Vorstandsmitglied einer Jugendorganisation oder eben Jugendgruppenleiter/-in.

Der/die Jugendleiter/-in muss eine ausreichende praktische und theoretische Qualifikation nachweisen und als Jugendleiter/-in der Jugendarbeit aktiv, lÀngerfristig, kontinuierlich und verantwortlich tÀtig sein. Die Qualifizierung umfasst folgende Punkte

  • Der/die Jugendleiter/-in ist mindestens 16 Jahre alt (in AusnahmefĂ€llen 15 Jahre)
  • 34 Stunden (Ă  60 Minuten) Juleica-Ausbildung gem. den QualitĂ€tsstandards des BJR und Bayerischen Staatsministeriums fĂŒr Unterricht und Kultus. Diese kann im eigenen Verband, beim SJR Erlangen (je 1 Kurswochenende i.d.R. im Februar und MĂ€rz) oder einem anderen Anbieter erworben werden.
  • Es wurde eine Grundausbildung mit mind. 9 Unterrichtseinheiten (Ă  45 Minuten) in Erster Hilfe absolviert. Die Ausbildung darf jedoch bei der Erstbeantragung der Juleica nicht Ă€lter als 3 Jahre sein.
  • FĂŒr die VerlĂ€ngerung der Juleica ist die Teilnahme an einer oder mehreren Fortbildungsveranstaltungen im Umfang von insgesamt mindestens 8 Zeitstunden nachzuweisen. Diese muss aus dem Bereich der Jugendhilfe (darin ist Jugendarbeit enthalten) sein.

Die praktische und theoretische Qualifizierung zum Erwerb der Juleica umfasst mindestens die folgenden Inhalte:

  • Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, von MĂ€dchen und Jungen
  • Grundkenntnisse ĂŒber die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Vermittlung von Leitungskompetenzen und GruppenpĂ€dagogik in Theorie und Praxis
  • Methodenkompetenz
  • Planung und DurchfĂŒhrung von AktivitĂ€ten anhand von praktischen Beispielen (z.B. Wochenendfreizeit, Jugendbildungsmaßnahme, Internationale Jugendbegegnung, usw.)
  • Strukturen der Jugendarbeit (Demokratischer Aufbau, Mitbestimmung, Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit)
  • Wertorientierung von Jugendorganisationen
  • Rechts- und Versicherungsfragen
  • PrĂ€vention sexueller Gewalt
  • Geschlechtsbewusste MĂ€dchen- und Jungenarbeit

Als Querschnittsthemen fließen Gender Mainstreaming und interkulturelle Kompetenzen bei allen Inhalten mit ein.

Es ist jedoch jedem TrĂ€ger der Jugendarbeit unbenommen, fĂŒr Leiter/-innen seiner Maßnahmen notwendige zusĂ€tzliche, insbesondere verbands-spezifische Inhalte und Qualifikationen einzufordern bzw. zu vermitteln.

Wie beantrage ich die Juleica?

Die Juleica kann nicht direkt vom SJR Erlangen ausgestellt werden. Sie muss online unter www.juleica-antrag.de beantragt werden. Die Jugendleiter/-innen brauchen dafĂŒr nur eine E-Mail-Adresse oder Handynummer, ein digitales Foto/Passbild und circa 15 Minuten Zeit. Seit Oktober 2021 gibt es das neue Juleica-Antragssystem. Dieses wurde handhabungstechnisch nun einfacher gestaltet und bietet mehr Funktionen, um z.B. Eure Nachweisdokumente hochzuladen. Damit Ihr im Antragsprozess direkt mit dem Stadtjugendring Erlangen verknĂŒpft werdet könnt Ihr Euch direkt ĂŒber folgenden Antragslink https://neu.juleica-antrag.de/application?t=T104998 einloggen. Also: einloggen, ausfĂŒllen und los gehtÂŽs! Solltet Ihr Fragen oder Probleme beim Beantragen haben wird auch alles noch einmal genau unter www.juleica.de erklĂ€rt. NatĂŒrlich könnt Ihr auch gerne bei uns in der GeschĂ€ftsstelle unter der 09131/22628 anrufen und wir versuchen mit Euch zusammen eine Lösung zu finden.

Sobald Eure Juleica bei uns eingegangen ist, schicken wir sie Euch zu. Die Juleica wird fĂŒr eine maximale GĂŒltigkeitsdauer von drei Jahren ausgestellt. Danach muss die Juleica neu beantragt werden. Dazu braucht Ihr die unter dem Punkt „Wer kann die Juleica beantragen“ erwĂ€hnten 8 Fortbildungs-stunden. Wenn die Voraussetzungen fĂŒr die Ausstellung wegfallen, ist die Juleica zurĂŒckzugeben. Die Ausstellung ist fĂŒr den/die Jugendleiter/-in kostenlos! Die GebĂŒhren werden vom SJR Erlangen ĂŒbernommen.

Bei Beantragung der Juleica ist es nun ebenfalls möglich gleich die Bayerische Ehrenamtskarte mitzubeantragen. Die Abfrage dazu wird Euch am Ende des Beantragungs-Vorgangs gestellt.

Solltet Ihr Eure Juleica schon vor dieser Möglichkeit beantragt haben, mĂŒsst Ihr, um die Ehrenamtskarte zu erhalten nicht noch einmal einen neuen Juleica-Antrag stellen.

Es ist möglich, die Ehrenamtskarte ĂŒber folgendes Formular zu beantragen. Hierzu mĂŒsst Ihr nur das Formular ausfĂŒllen, eine Kopie Eurer Juleica beilegen und beides an die im Formular angegebene Emailadresse senden.

Die Ehrenamtskarte wird Euch dann direkt von der Stadt Erlangen ausgestellt.

Als Besitzer der Juleica könnt Ihr eine Jugendleiterpauschale beim SJR Erlangen beantragen!

In Erlangen tĂ€tige Jugendgruppenleiter/-innen, die eine vom SJR ausgestellte Juleica besitzen und keine andere VergĂŒtung fĂŒr ihre ehrenamtliche TĂ€tigkeit bekommen, erhalten auf Antrag eine pauschale Erstattung der im Ehrenamt in der Jugendarbeit anfallenden Kosten in Höhe von 65,00 € pro Jahr. Ein Nachweis hierĂŒber ist nicht erforderlich.

Das Antragsformular wird Euch einmalig mit Eurer Juleica vom SJR zugeschickt. FĂŒr die folgenden Jahre ist das Formular beim SJR Erlangen, oder als Download hier erhĂ€ltlich und kann jeweils vom 15.01. des laufenden Jahres bis 15.01. des darauffolgenden Jahres eingereicht werden.

VergĂŒnstigungen mit der Juleica Stand 09/2020 (nur Beispiele – es gibt viele weitere)

  • alle VergĂŒnstigungen der Erlanger Aktiv-Card (s.u.) *)
  • bei Heimspielen des HC Erlangen (in der Arena ohne Pokalspiele) in der Kategorie 5, 5,00 Euro Rabatt auf das Ticket – nur an der Abendkasse und unter Vorlage der Juleica
  • kostenlose persönliche Mitgliedschaft im Deutschen Jugendherbergswerk und 10% ErmĂ€ĂŸigung in Jugendherbergen
  • kostenloser oder verbilligter Eintritt in Schlössern, Museen, Freizeitparks, BĂ€der

  • verbilligter Einkauf z.B. ĂŒber MitgliederBenefits, anmelden dazu könnt Ihr Euch ĂŒber https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/juleica/mitgliederbenefits.html
  • gĂŒnstigere Tarife (z.B. Versicherungen) oder sonstige ErmĂ€ĂŸigungen

Da die Juleica bundesweit gĂŒltig ist, können auch VergĂŒnstigungen in anderen Gebieten Deutschlands mit der Juleica in Anspruch genommen werden. Alle Informationen dazu finden sich unter https://www.juleica.de/970.0.html?&no_cache=1.

Eine Auswahl der VergĂŒnstigungen speziell fĂŒr den Raum Erlangen werden wir auf einem extra Flyer zusammenstellen. DafĂŒr bedarf es aber noch einiger Recherchen.

VergĂŒnstigungen mit der Aktiv-Card der Stadt Erlangen

Seit 2001 vergibt die Stadt Erlangen an alle bekannten Gruppen und VerbĂ€nde in Erlangen, die ehrenamtlich arbeiten, die Aktivcard. Die Karten können vom EmpfĂ€nger „verantwortungsvoll“ an die Ehrenamtlichen weitergegeben werden.

Die Aktivcard berechtigt zu

  • 50%-ErmĂ€ĂŸigung auf
    • alle Vorstellungen des Markgrafen- und Garagentheaters (mit Ausnahme von Vermietungen und Silvestervorstellungen)
    • gVe-Konzerte (kein Online Verkauf)
    • die JahresgebĂŒhr der Stadtbibliothek
    • Internationaler Comic-Salon Erlangen und Erlanger Poetenfest des Kulturamtes
    • Erste-Hilfe-Kurse des ASB
  • ErmĂ€ĂŸigter Eintritt fĂŒr
    • 2,00 Euro in die Ausstellung des Kunstpalais
    • 1,50 Euro in die Erlanger BĂ€der
    • 2,50 Euro ins Stadtmuseum

Die Aktiv-Card berechtigt ausschließlich zum Einzeleintritt.

VervielfÀltigungen sind untersagt.

Kein Nachlass bei den Vorverkaufsstellen der EN.

Die Juleica (s.o.) kann alternativ zur Aktiv-Card verwendet werden. (*)

*) Wir haben festgestellt, dass es manchmal schwierig ist, mit der Juleica dieselben VergĂŒnstigungen zu bekommen, wie mit der Aktiv-Card. Grund ist einfach, dass das Personal oft wechselt und daher schlecht informiert ist. Bleibt standhaft und wenn’s nicht funktioniert hat, gebt uns Bescheid, damit wir nachhaken können. Der NĂ€chste dankt Euch!

Ansprechpartner bei Fragen zur Beantragung oder VerlÀngerung:

Christine Engelmann
Stadtjugendring Erlangen, Michael-Vogel-Str. 1e, 91052 Erlangen
Mo-Fr 08:00 bis 14:00 Uhr
Tel: 09131/22628
Email: engelmann@sjr-erlangen.de