Erreichbar sind der Vorsitzende und der Vorstand ├╝ber die Gesch├Ąftsstelle.

Vorstand 21.11.2023
Unser Vorstand ab dem 25.04.2023 (Lena Pospisil fehlt auf dem Bild)

Andreas Drechsler

Vorsitzender

Dachverband der Jugendclubs

Michael John

Stv. Vorsitzender

BDKJ

Lena Pospisil

Beisitzerin

BdP

Robin Bujarski

Beisitzer

BdP

Haram Dar

Beisitzer

Jugendfeuerwehr

Christian Herrmann

Beisitzer

ohne Verband

Annette Schr├╝lkamp

Beisitzerin

EJ

Matthias Kirsch

BEISITZER

EJ

Wer wir sind

Der Stadtjugendring Erlangen (SJR) ist die Arbeitsgemeinschaft der Erlanger Jugendverb├Ąnde und -gemeinschaften. Grundlage dieser Arbeitsgemeinschaft ist die Anerkennung der eigenen Wertvorstellungen der einzelnen Mitgliedsverb├Ąnde ohne R├╝cksicht auf politische, religi├Âse, klassenm├Ą├čige oder rassische Unterschiede. Parteipolitische Jugendorganisationen k├Ânnen keine Mitglieder des SJR sein.
Die Jugendverb├Ąnde und -gemeinschaften vertreten ca. 16.000 junge Menschen in Erlangen. ├ťber 1.000 ehrenamtliche Jugendleiter und -leiterinnen sind dort aktiv.
Der SJR ist eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings K.d.├Â.R. und ├╝bernimmt Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit.
Der Stadtrat der Stadt Erlangen bewilligt jedes Jahr Haushaltsmittel f├╝r den SJR. Dar├╝ber hinaus erh├Ąlt der SJR f├╝r seine Aktivit├Ąten Zusch├╝sse vom Bezirk Mittelfranken, dem Land Bayern und der Bundesrepublik Deutschland.
Der SJR ist eine gemeinn├╝tzige Organisation und erwirtschaftet keine Gewinne.

Wie wir arbeiten

Ehrenamtliche Jugendleiter und Jugendleiterinnen sind der wichtigste Bestandteil in der Arbeit des Stadtjugendrings. F├╝r die Beschl├╝sse des SJR ist die Vollversammlung die wichtigste Instanz. Sie tritt zweimal im Jahr zusammen und besteht aus den Delegierten der Mitgliedsverb├Ąnde.
Die Vollversammlung trifft Beschl├╝sse ├╝ber die Arbeit des SJR, entscheidet ├╝ber die Haushaltsmittel und w├Ąhlt eine neunk├Âpfige Vorstandschaft, deren Amtszeit zwei Jahre betr├Ągt.
Die Vorstandschaft trifft sich einmal im Monat zu regelm├Ą├čigen Vorstandssitzungen und k├╝mmert sich um die laufenden Gesch├Ąfte des SJR sowie um die Verwirklichung der Beschl├╝sse der Vollversammlung. In AGs arbeiten die Vorstandsmitglieder zudem an bestimmten Schwerpunktthemen.
Der Stadtjugendring hat eine Gesch├Ąftsstelle, in der eine Gesch├Ąftsf├╝hrerin und zwei Verwaltungsangestellte arbeiten.
Der Stadtjugendring sieht sich als Lobby f├╝r die Bed├╝rfnisse aller Kinder und Jugendlichen in Erlangen.

Was wir tun

Der SJR f├Ârdert die Erlanger Jugendverb├Ąnde bei der Durchf├╝hrung ihrer Jugendprogramme. Dies geschieht in Form von Zusch├╝ssen f├╝r Freizeiten, Zeltlager, Bildungsveranstaltungen und ├Ąhnlichem.
Der SJR unterst├╝tzt die Jugendleiter und -leiterinnen bei ihrer p├Ądagogischen Arbeit. Dies geschieht bei Bedarf in Form von Beratungen und Seminaren.
Der SJR unterh├Ąlt zur weiteren Unterst├╝tzung der Arbeit der Jugendverb├Ąnde einen Medienger├Ąteverleih. Jugendleiter und -leiterinnen k├Ânnen dort kostenlos oder gegen eine geringe Geb├╝hr Beamer, Filmkameras sowie weiteres Medienmaterial entleihen. Au├čerdem verleiht der SJR einen 9-Sitzer-Bus.

Der SJR organisiert Programme f├╝r Kinder und Jugendliche wie z. B.

  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Jugend- und Mitarbeiterbildungsveranstaltungen
  • Beteiligungsprojekte f├╝r Kinder und Jugendliche
  • Aktionen zu aktuellen Themen
  • Jugendkulturveranstaltungen

Der SJR bildet gemeinsam mit der Gemeinde St. Matth├Ąus eine Tr├Ągergemeinschaft f├╝r das Stadtteilhaus ÔÇ×Treffpunkt R├ÂthelheimparkÔÇť. Dort gibt es Offene Kinder- und Jugendarbeit sowie Angebote f├╝r Erwachsene und Senioren. Verb├Ąnde, Vereine und weitere ehrenamtliche Gruppen k├Ânnen i.d.R. kostenfrei R├Ąume nutzen.

Der SJR wirkt in den verschiedenen st├Ądtischen Entscheidungsgremien wie z.B. dem Jugendhilfeausschuss mit, aber auch in Arbeitskreisen, die sich mit Jugendthemen befassen wie z.B. dem Arbeitskreis Innenstadt und dem Arbeitskreis Suchtpr├Ąvention.