Mittelfränkisches Kinderfilmfestival

Das Mittelfränkische Kinderfilmfestival ist ein fester und bewährter Bestandteil der medienpädagogischen Landschaft im Bezirk Mittelfranken. Die Filme von Kindern für Kinder erreichen jedes Jahr viele junge Filmemacher*innen und –Gucker*innen. Die Veranstaltung ist dabei zweiteilig angelegt. Den im Vorfeld der Veranstaltung angesiedelten pädagogisch betreuten Filmprojekten und dem eigentlichen Festival. Kinder- und Jugendgruppen in Erlangen können sich um einen von zwei angebotenen Workshops des Medienzentrums Parabol beim SJR melden und mit der Unterstützung der Mitarbeiter*innen einen eigenen Film drehen.

Die eingeschickten Filme werden von einer Jury prämiert und die Gewinnerfilme am Festival im Dezember im E-Werk ausgestrahlt. Während des Festivals im Dezember können die Kinder und Jugendlichen dann verschiedene Workshops besuchen, wie Stop-Motion Filme mit dem iPad zu drehen und vieles rund um den Film kennenlernen, wie z.B. einen echten Filmhund bei der Arbeit zu beobachten.

Alles Wichtige dazu erfährst du unter

https://medienfachberatung.de/mittelfranken/kinderfilmfestival/

Einsendeschluss der Filme ist der 16.09.2020.