Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

REPAIR CAFÉ

18. Januar 2023 | 18:00 - 21:00

WIR REPARIEREN EURE SACHEN

MI. 18.01. UND MI. 01.02.2023

DEFEKTE GERÄTE
WIEDER GANZ MACHEN

Du hast einen Laptop, Tablet, oder PC, der nicht mehr so ganz möchte wie du? Zu langsam arbeitet, sich häufiger mal aufhängt oder einfach ein Ersatzteil benötigt?
Dann komm in unser Repair-Café!
Hier das hast du die Möglichkeit mit der richtigen Unterstützung dein Gerät wieder in Schwung zu bringen.
An einem ersten Termin möchten wir uns die Geräte ansehen, so dass bei Bedarf geeignete Ersatzteile besorgt werden können.

Am Folgetermin, dem 01.02.23 geht es dann ans Einbauen und Reparieren. Dieser Workshop soll das nötige Einstiegs-Wissen und praktische Skills vermitteln, es ist also kein Vorwissen nötig! Alle Materialien und Werkzeuge sind vorhanden.

Wir bitten um vorherige Anmeldung bis zum 11.01.23 via E-Mail an: info@frauenzentrumerlangen.de.

WER: Alle ab 14 Jahren, die defekte Geräte haben

WANN: Fr. 18.01.2023, und 01.02.2021
18:00 bis 21:00 Uhr

WO: ZAM Erlangen, Hauptstraße 65-67, Erlangen

EUR: Kosten für Ersatzteile/Festplatten

ANMELDUNG online über info@frauenzentrumerlangen.de

Details

Datum:
18. Januar 2023
Zeit:
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort

ZAM Erlangen
Hauptstraße 65-67
Erlangen, 91054 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Rücktritt und Umbuchung

Beim Rücktritt von einer Maßnahme beträgt die Bearbeitungsgebühr für eintägige Maßnahmen 5 Euro, bei mehrtägigen Maßnahmen 20 Euro. Diese Bearbeitungsgebühr besteht unabhängig vom Zeitpunkt des Rücktritts vom Vertrag. Zusätzlich beträgt die Stornogebühr:

 

  • 3-4 Wochen vor Maßnahmenbeginn 20 Prozent
  • Zwei Wochen vor Maßnahmenbeginn 40 Prozent
  • Eine Woche vor Maßnahmenbeginn 80 Prozent des Reisepreises.

 

Die Stornogebühr entfällt, falls der/ die Teilnehmer*in eine*n geeigneten Ersatzteilnehmer*in stellt bzw. eine Person von der Warteliste nachrückt.

Tritt der/ die Teilnehmer*in nach Beginn einer Maßnahme zurück, hat der/ die Teilnehmer*in keinen Anspruch auf Rückzahlung des Teilnahmebeitrags. Zusätzliche Aufwendungen, z.B. Heimreise, gehen zu Lasten des/der Teilnehmers*in